Berichte

Weibliche A-Jugend traf auf die JSG aus Rüsselsheim Königstädten

Am Sonntag den 19.06. spielten wir gegen die Mädels aus Rüsselsheim Königstädten, was sich da zeigte war nix für Fans von Statistiken und Wurfquoten.

Wir wollten das Spiel gewinnen und das taten wir auch, einzig das wie, dürfte bei unserem Trainerduo für Kopfzerbrechen gesorgt haben. In die Halbzeitpause ging es mit dem Spielstand von 8:4 für uns, das könnte jetzt für zwei starke Abwehrreihen sprechen, tut es aber nicht. Wir erspielten uns eine Chance nach der anderen und scheiterten ein ums andere Mal an der gut aufgelegten Torhüterin aus Rüsselsheim/Königstädten. Des öfteren standen wir uns mit übereifer, mangelnder Konzentration und Übersicht selbst im Weg. Die einzige auf dem Platz, die auf unserer Seite ihren Job in gewohnter Leistung zeigte, war Irem im Tor. Mehr gibt es zu dieser ersten Spielhälfte nicht zu berichten. Das wir es besser können zeigten wir Ansatzweise in der zweiten Hälfte. Tor um Tor wurde der Vorsprung ausgebaut und über 10:6, 13:8, setzten wir uns bis zum Spielende auf 20:8 ab. Die zwei Punkte aus diesem Spiel waren nicht in gefahr aber etwas glanzlos war das ganze schon.

Es spielten und trafen: Irem, Natalie 3, Carina 1, Sinja 2, Julia 2, Johanna 1, Lara-Marie 4, Rieke 3, Livia 3, Sabrina und Louisa 1, betreut wurde die Mannschaft von Monique und Bernd